Social Media Marketing – Was sind die Grundlagen?

socialmediaBeim Social Media Marketing zählt die Nähe zur Zielgruppe als einer der wichtigsten Faktoren. Denn die beste Vermarktungsstrategie verfehlt seine Wirkung, wenn sie die anvisierte Zielgruppe nicht erreicht. Nahe an die Zielgruppe zu sein, dessen Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und diese zu erfüllen, ist daher das Ziel. Dazu ist die Analyse der Zielgruppe zwingend notwendig, damit Marketing-Maßnahmen an der richtigen Stelle greifen und zugleich den optimalen Zeitpunkt berücksichtigen. Besonders vorteilhaft erweist sich die Nähe zum Nutzer im Internet. Das ermöglicht zielgerichtete Aktionen, die auf das Nutzerverhalten abgestimmt werden. Gleichzeitig teilen Nutzer gerne gute Inhalte und sorgen so ebenfalls für die Verbreitung von Beiträgen und Bildern. Deswegen sind Marketing-Kampagnen für soziale Medien nicht nur besonders vielversprechend, sondern sie sind eine tragende Säule des Online Marketings. Allerdings gibt es hierbei auch einige Grundlagen zu beachten, da das Marketing auf sozialen Plattformen eigenen Regeln folgt.

Die Grundlagen für effektives Social Media Marketing

Eine gute Ausgangsbasis ist unabdingbar bei der Nutzung der sozialen Medien, da die Kommunikation in diesen Netzwerken eine hohe Bedeutung hat. Plumpe Werbung ist hier nicht erwünscht. Social Media Nutzer suchen bevorzugt den Austausch, Anregungen, Informationen und Unterhaltung. Der Beziehungsaufbau und die Vernetzung untereinander, so wie das Teilen von Inhalten stehen im Vordergrund. Das erfordert eine andere Herangehensweise und eine passende Ansprache. Bei jeder Marketing-Strategie sind diese Punkte zu beachten:

  •  Fundiertes Wissen über das Marketing in sozialen Netzwerken.
  •  Ein Überblick über die verschiedenen Medien und ihre Eigenarten
  •  Die Ermittlung der Zielgruppe und ihre bevorzugten Plattformen oder Netzwerke
  •  Die Planung von Social Media Aktivitäten anhand der Zielsetzung
  •  Die Auswahl von geeigneten sozialen Medien und Netzwerken für Kampagnen
  •  Die regelmäßige Erstellung und Verbreitung von Content
  •  Die beständige Auswertung und Erfolgskontrolle
  •  Die Kommunikation mit Nutzern

Abwechslungsreiche Inhalte erhöhen die Aufmerksamkeit beim Social Media Marketing

Soziale Medien kennen sehr unterschiedliche Formate, wie Blogs, Communities, Foren, Social Networks etc. Dementsprechend werden sehr unterschiedliche Content-Formen benötigt, wie Texte, Bilder, Grafiken, Videos oder Podcasts. Auch die Länge des Contents variiert mitunter stark. Die Kunst besteht darin, möglichst viele von diesen Kanälen zu nutzen und den Content daran anzupassen. Jedes Medium hat auch hier seine Besonderheiten, so sind lange Beiträge besser auf dem Blog untergebracht. Daraus lässt sich wiederum ein Video für YouTube herstellen. Beides lässt wiederum bei Facebook und Twitter bewerben. Vorrangig sollen attraktive Inhalte die Interaktion fördern. Denn Social Media Marketing bezieht stets und ständig die Nutzer mit ein.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.